Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

052 269 07 80
Mo-Fr 09.00-12.30 | 13.30-18.00
Kapverden Reisen
©
Christian Hildebrand

Kapverden

Gruppen-Rundreisen Kapverden

Klein Gruppenreise Kapverden Best of Schatzinseln

  • Wandern Santo Antao
    ©
    Christian Hildebrand

Höhepunkte der Reise

  1. Die fünf schönsten Inseln Kapverdens intensiv kennenlernen
  2. Fuervulkan, lebendige Kultur und tropische Täler erleben
  3. Exklusive Weinprobe am Fusse des Vulkan
  4. Ribeira Bote: Einblicke in die Arbeit der Handwerker
  5. Entspannung am weissen Sandstrand von Sal

Reisetermine 2021

  1. 13.02.21 - 26.02.21
  2. 06.03.21 - 19.03.21
  3. 27.03.21 - 09.04.21

Insgesamt 6 Wanderungen erwarten Sie. Die anspruchsvollsten sind die Küstenwanderung auf Santo Antão und die Vulkanbesteigung auf Fogo mit 6 Stunden Gehzeit. Wir bieten moderate Alternativen an diesen Tagen an. Die anderen Wanderungen sind maximal 4 Stunden lang.

Von Insel zu Insel hüpfen im Angesicht mit Vulkanen und Drachenbäumen, staunend vor steilen Schluchten und fruchtbaren Tälern. Am Ende das Motto der Einheimischen hautnah nachempfinden: «no stress» – lassen Sie die aufregenden Impressionen am Strand von Sal sacken.

1. Tag

Anreise auf die Kapverden

Gegen Mittag fliegen wir über Lissabon auf die Insel Santiago. Ankunft gegen Mitternacht und Fahrt nach Praia, der wuseligen Hauptstadt der Kapverden. 2 Übernachtungen im Hotel Pestana Trópico, Standard-Zimmer.

2. Tag

UNESCO-Weltkulturerbe Cidade Velha

Stadtrundgang über das historische Platô. Afrikanische Tradition und Kultur haben Santiago deutlich stärker geprägt als die anderen Inseln. Das erleben wir auch bei unserer kurzen Wanderung im fruchtbaren Tal von Ribeira Grande. Historische Führung durch Cidade Velha, UNESCO-Weltkulturerbe und ehemaliger Sklavenumschlagsplatz. Den Abend lassen wir bei einem mehrgängigen Begrüßungsessen direkt am Meer ausklingen.

3. Tag

Auf zur Feuerinsel Fogo

Flug auf die Vulkaninsel Fogo. Stadtrundgang durch den hübschen historischen Ortskern von São Filipe mit seinen bunten Häusern und dem Stadtmuseum. Eine Panoramafahrt führt uns hinauf in das Kratergebiet. Unterwegs legen wir Stopps ein, um bei gigantischen Ausblicken die unterschiedlichen Lavalandschaften fotografisch festzuhalten. Unsere Gastfamilie erwartet und begrüßt uns zu einem typisch kapverdischen Abendessen. Übernachtung/en: 2 Nächte, Pension Casa Marisa II, Standard-Zimmer (einfach, nur zeitweise Strom)

4. Tag

Wanderung auf den kleinen Ausbruchskrater

Eindrucksvolle Wanderung zum Pico Pequenho und über die Magmaformationen des Ausbruchs von 2014. In der Lavaasche gedeiht Wein, den wir später bei einer Probe kosten werden. Den Abend lassen wir unter dem Sternenhimmel in Ramiros Bar ausklingen. Gehzeit 3-4 Std., +/- 280 Hm, gemässigte Wanderung auf Lavauntergrund.

5. Tag

Der grösste zusammenhängende Wald der Kapverden

Heute wandern wir in Richtung des grössten zusammenhängenden Waldes der Kapverden: der Monte Velha Wald. Unterwegs begegnen uns die Menschen bei ihrer täglichen Feldarbeit; viele Bohnen und Weinfelder rücken in unser Blickfeld. Wer mag, bricht alternativ frühmorgens mit einem lokalen Wanderführer zum 2'829 m hohen Gipfel des „Pico de Fogo“ (fakultativ). Oben angekommen hat man bei klarer Sicht einen wunderschönen Rundumblick. Der Abstieg durch die Lavaasche entlohnt uns für alle Mühen: Ein Teil des Abstiegs erinnert, wegen der teilweise feinen Asche, an Sommerski. Nachmittags fahren wir nachSão Filipeund beziehen unsere Unterkunft in der Inselhauptstadt, das Hotel Xaguate. Es liegt auf der Steilküste. Der Blick streift über den Atlantik hinüber zur Nachbarinsel Brava. Wanderung Monte Velha: Gehzeit 2-3 Std., +/- 50 Hm, leicht. Wanderung Vulkan (fakultativ): Gehzeit 5-6 Std., +/- 1.080 Hm, anspruchsvoll, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich. Fahrt: 1,5 Std. 1 Übernachtung im Hotel Xaguate in São Filipe. 

6. Tag

Cabo Verde ist Musik

lug über Santiago nach Mindelo, der heimlichen Hauptstadt der Kapverden. Früher war die Stadt durch ihren großen Hafen Handelszentrum und "das Tor zum Atlantik". Heute ist sie für ihre Musikszene bekannt, die sich vor allem an Wochenenden zeigt. Stadtführung durch das historische Zentrum und Abendessen mit Live-Musik in Mindelo. Übernachtung/en: 1 Nacht, Pension Residencial Mindelo, Standard

7. Tag

Überfahrt auf die Wanderinsel Santo Antão

Fährfahrt nach Santo Antão und Fahrt zum Bergdorf Alto Mira. Zerklüftete Bergketten, landwirtschaftlich genutzte Hänge und bewirtschaftete Terrassen prägen diese südwestliche Region. Wanderung bei Cha de Morte und Verkostung lokaler Produkte in der Bauernkooperative Lagedos. Anschließend Fahrt über die neue Küstenstraße zu unserer Eco-Lodge direkt am Meer. Übernachtung/en: 3 Nächte, ECO-Resort Mami Wata, Standard-Zimmer

8. Tag

Cabo Verde ist grün

Ein Highlight ist unsere Wanderung durch das tropisch-grüne Paúl-Tal. Das Tal besticht durch seine üppige Vegetation mit Mangobäumen, Zuckerrohr und Drachenbäumen. Ein leckeres Mittagessen direkt am Meer rundet den Tag ab. Gehzeit 2-3 Std., + 400 Hm / - 600 Hm.

9. Tag

Beeindruckende Bergwelten

Unsere Klassikerwanderung führt uns entlang alter Eselspfade von Cha de Igreja nach Ponta do Sol. Meeresgischt und beeindruckende Bergwelten rücken immer wieder in unser Blickfeld. Wem die Wanderung zu anspruchsvoll ist, verbringt den Tag im Eco-Resort.

10. Tag

Rückfahrt nach Mindelo

Fähre zurück nach Mindelo am Morgen und Fahrt nach Ribeira Bote, dem ehemaligen Armen- und Blechhüttenviertel der Stadt. Bewohner zeigen uns auf einer persönlichen Tour ihren Stadtteil und dessen "Schätze". Mehrgängiges Abschiedsessen.Übernachtung/en: 1 Nacht, Pension Residencial Mindelo, Standard.

11. Tag

Flug auf die Badeinsel Sal

Inlandsflug zur Insel Sal, die uns mit ihren weißen Sandstränden empfängt. Der Rest des Tages steht frei zur Verfügung. Übernachtung/en: 2 Nächte, Pousada Sobrado, Standard.

12. Tag

Freizeit am Strand

Wer Lust hat, unternimmt heute eine Inseltour (fakultativ) oder erfrischt sich im Atlantik.

13. Tag

Zeit Abschied zu nehmen

Geniessen Sie die tollen Strände und das Inselfeeling. Tageszimmer bis zum Abflug und Transfer zum Flughafen.

14. Tag

Back home

Willkommen zu Hause.

Sie haben noch nicht genug gesehen? Bleiben Sie doch noch ein paar Tage und verlängern Sie auf einer der neun bewohnten Inseln oder geniessen Sie 2 entspannte Tage in Lissabon! 

Zurück zur Liste